Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Heinrich Rantzau (1526 - 1598) wirkte als einer der einflussreichsten Männer seiner Zeit von Segeberg aus in Nordeuropa.  Während eines halben Jahrhunderts war er als bedeutender Universalgelehrter und Statthalter und Berater dreier Könige der geistige und politische Führer seiner Zeit im deutsch-dänischen Gesamtstaat.
In seinem Entwurf eines europäischen Generalfriedens auf der Grundlage der Glaubens- und Gewissensfreiheit war er seiner Zeit weit voraus. Zudem war er unter anderem  ein erfolgreicher Ökonom („Fugger des Nordens“), Autor, Förderer der Kunst und Bauherr.

 

 Die Arbeitsstelle 500 Jahre Heinrich Rantzau möchte im Hinblick auf den 500. Geburtstag Heinrich Rantzaus am 11. März 2026 die Beschäftigung mit dem Thema in vielen Facetten fördern. Dazu organisiert sie Veranstaltungen, sammelt Literatur und ist Ansprechpartner für Interessierte.

Heinrich Rantzau sucht Doktorväter und -mütter

Heinrich-Rantzau-Stadtplan von Bad Segeberg

 Aktuelle Neuigkeiten vom Projekt 500 Jahre Heinrich Rantzau

Heinrich Rantzau - Person, Umfeld und Wirken

Arbeitsstelle 500 Jahre Heinrich Rantzau

Aktionen

490. Geburtstag 2016 "Still alive"

491. Geburtstag 2017 "Der Ökonom"

492. Geburtstag 2018 "Krieg und Frieden"

493. Geburtstag 2019 "Der Humanist"

494. Geburtstag 2020 "Heinrich Rantzau und die Macht der Sterne"

Literatursammlung

Relikte im heutigen Stadtbild

 Der Heinrich Rantzau - Tag 2020 fand am 11. März auf Gut Pronstorf statt. Zahlreiche hochrangige Persönlichkeiten (auf dem Foto unten zu sehen: Konsul Bernd Jorkisch, Caroline Herogin von Oldenburg, Landtagspräsident Klaus Schlie und Antje Gräfin zu Rantzau) begingen zwei hochinteressante Feierstunden mit Festvortrag von Prof. Dr. Günther Oestmann und einem Podiumsgespräch mit Historikern und Politikern. Foto: Petra Dreu     Heinrich Rantzau auf Facebook:        www.facebook.com/heinrichrantzau